Silent Pc Gehäuse Ratgeber- der lautlosen Computer

Silent Pc Gehäuse Test Der Pc Nutzer hat ganz unterschiedliche Ansprüche an seinen Computer. Während die einen User maximale Leistung wollen, geht es vielen darum, dass ihr Pc lautlos arbeitet. Das ist manchmal gar nicht so einfach, da es mehrere verschiedene Geräuschquellen im Computer gibt. Wer Wert auf einen leisen Rechner legt, sollte sich am besten ein Silent Pc Gehäuse kaufen.

In diesem Artikel erfährst du, worauf du bei der Hardware achten solltest. Wir geben dir wertvolle Tipps und Kaufberatung für dein Silent Pc Gehäuse.

Silent Komponenten sind die Lösung für empfindliche Ohren und die Ausrede, dass man die meiste Zeit ein Headset auf den Ohren hat, zählt nicht. Der Pc soll am besten überhaupt keine Geräusche von sich geben. Wer nicht ganz so empfindlich ist, bei dem reicht es wohl schon aus die Drehzahl der Lüfter etwas herunter zu schrauben. Es gibt dafür verschiedene Möglichkeiten, auf die wir weiter unten eingehen (Software, Bios, Lüftersteuerung).

Top-Leistung Spar-Tipp  
Corsair CC-9011015-WW Obsidian Series 550D Mid-Tower A… Spiel Max Silent schallisolierten Gaming Fall für PC be quiet! Silent Base 800 BG002 ATX PC-Gehäuse Schwarz
Bild:
Kundernbewertung:
Maße:

52,1 x 20,6 x 50,3 cm

55,5 x 51,5 x 31 cm

26,6 x 49,5 x 55,9 cm

Dämmung:
Lüfter Anzahl: 3 1 3
Eigenschaften Fast lautlos
Gute Kühlleistung
Sehr viel Platz
Staubfilter
Sehr gute Verarbeitung
Sehr ruhig
Sauber verarbeitet
Viel Platz
Edles Design
Hochwertige Verarbeitung
Staubschutz
Viel Platz für Hardware
Preis 147,04 € 189,90 63,72 121,90
Jetzt auf Amazon Preis prüfen Zum Amazon Angebot* Preis prüfen* Preis prüfen*
Vergleichen (max. 3)

Der Wunsch nach einem geräuscharmen Pc, lässt sich mit verschiedenen Methoden verwirklichen.

Einen kompletten Silent Computer kaufen

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Hardware ist gut aufeinander abgestimmt und bei allen Komponenten wird darauf geachtet, dass sie möglich leise arbeiten. Das Computergehäuse ist im Innenraum mit Dämmmatten ausgekleidet, um Vibrationen und Klappern zu verhindern. Der Kauf einen Komplettsystems ist die einfachste, aber auch die teuerste Variante. Wenn du also das nötige Kleingeld übrig hast und keine Lust selbst an deinem Rechner herumzuschrauben, solltest du einen fertigen Silent Computer kaufen.

 

silent gehäuse testGeräuschquellen im Computer

Es sind nicht nur die Gehäuselüfter die Lärm machen, sonders jedes bewegliche Bauteil im Rechner ist eine potentielle Geräuschquelle. Es macht also keinen Sinn sich nur auf ein Teil zu fokussieren. Für ein leises PC-System müssen alle Komponenten auf einander abgestimmt sein und möglichst geräuschfrei arbeiten. Natürlich machen die schnellen PC Lüfter meistens auch den größten Krach und man kann sie einfach durch leisere Gehäuselüfter ersetzen.

Leise Gehäuselüfter

Damit die Hardware nicht überhitzt, sind von Anfang an wenigsten 1-2 Lüfter im System verbaut. Bei den vorinstallierten Modellen wird in der Regel kein Wert auf die Lautstärke oder die Förderleistung gelegt. Bei einigen Modellen ist die Drehzahl so hoch, dass der Pc Lüfter lauter als ein Fön ist. Solche lauten Modelle haben im einem Silent Pc Gehäuse überhaupt nichts verloren.

Mit einer Software Pc Lüfter steuern

Die einfachste Methode um seinen Pc leiser zu machen, ist es die Drehzahl der Lüfter herunter zu regeln. Das kann man entweder über das Bios machen oder über das kostenlose Programm SpeedFan, mit dem es möglich ist die Geschwindigkeit der Lüfter zu steuern.

Mit einer Lüftersteuerung Pc Lüfter steuern

Es gibt viele verschiedene Modelle mit Unterschiedlichen Funktionen, aber im Grunde haben sie alle die Aufgabe, die Drehzahl der Lüfter zu regulieren. Im Normalfall wird die Lüftersteuerung einfach in einen 5,25 Zoll Laufwerksschacht eingebaut. Die Pc Lüfter werden dann, anstatt ans Mainboard, mit der Lüftersteuerung verbunden. So hast Du die Möglichkeit, die Spannung zu regulieren, mit der die Computerlüfter betrieben werden.

Meistens sind im Lieferumfang mehrere Wärme-Sensoren dabei, mit denen die Temperatur im Gehäuse überwacht wird. So kann die Steuerung ein Alarmsignal ausgeben, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird.

Leiser CPU Kühler

Leiser CPU Kühler

 

Leiser CPU-Lüfter

Der Prozessor Kühler hat die wichtige Aufgabe, die CPU(Central Processing Unit) vor dem überhitzen zu schützen. Es gibt viele verschiedene Modelle, in unterschiedlichen Größen. Beim Kauf eines Gehäuses ist es wichtig darauf zu achten, dass der CPU-Kühler auch genug Platz hat.

Bei jeder Boxed-Version von einem Prozessor ist bereits ein passender Prozessor Kühlkörper dabei. Die mitgelieferten Modelle haben allerdings nur eine begrenzte Kühl-Leistung. Das hat zur Folge, dass der Lüfter ordentlich Gas geben muss und viel Lärm erzeugt. Aus diesem Grund sollte man für ein Silent PC Gehäuse einen leisen CPU-Kühler kaufen.

Gute Modelle haben viele Heatpipes, die die Wärme gut abführen können. Außerdem sollte man hier nicht am falschen Ende sparen. Ein guter leiser CPU-Kühler kostet ca 40-50 Euro.

 

Leise Festplatte – SSD und HDD Festplatten (Magnet) Unterschied

silent ssd Festplatte

SSD Festplatte

Die gängigen HDD-Festplattenmodelle arbeiten mit 7200 Umdrehungen pro Minute und bieten sehr viel Speicherplatz. Dabei ist zu beachten, umso mehr Umdrehungen die Platten haben, desto lauter arbeiten sie. Allerdings ist zu beachten, dass die eine niedrigere Drehzahl die Zugriffsgeschwindigkeit reduziert.

Die Lautstärke hat sich in den letzten Jahren schon wesentlich verbessert, trotzdem erzeugen diese Modelle immer noch Geräusche und es kommt zu Vibrationen. Den Vibrationen kann entgegenwirkt werden, indem die Festplatte mit Gumminoppen oder einem  Festplattenkäfig vom Computergehäuse entkoppelt wird.

Wer wirklich eine leise Festplatte sucht, der kommt an den modernen SSD-Festplatten( Solid State Disk ) nicht mehr vorbei. Sie sind deutlich schneller als die alten HDD Festplatten, die noch auf Magnetscheiben aufgebaut sind. Außerdem sind die SSD-Festplatten lautlos und erzeugen überhaupt keine Geräusche, was sie ideal für einen Silent Computer machen.

Der Nachteil der schnellen und leisen SSD-Festplatten ist, dass sie immer noch teurer sind als ihre Konkurrenten und weniger Speicherplatz bieten.

Leise und Laute Grafikkarten Lüfter

Die meisten Grafikkarten verfügen über einen eigenen aktiven Lüfter und erzeugen dementsprechend Lärm. Besonders der vorinstallierte GPU-Lüfter von leistungsstarke Modellen dreht bei starker Belastung ordentlich auf. Die High-End-Grafikkarten werden bis zu 100 Grad heiß und erzeugen eine Menge Abwärme.

Mittlerweile liefern die Hersteller Software mit, um die Drehzahl vom GPU-Lüfter zu steuern. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Kühlleistung trotzdem ausreicht. Dauerhaft hohe Temperaturen würden die Hardware beschädigen. Die Möglichkeit die Lüfter zu steuern ist unserer Meinung nach nur ein kleiner Bonus und sollte nicht das gesamte Kühlkonzept ausmachen.

Passiv gekühlte Grafikkarten

Passiv gekühlte Grafikkarte

 

Passiv gekühlte Grafikkarten 

Die Methode hört zuerst super an. Um seine Grafikkarte zu kühlen, wird ein großen Kühlkörper ohne aktiven Lüfter verwendet. Ohne die Drehzahl erzeugt diese Variante natürlich keine Geräusche. Allerdings haben die passiv gekühlten Grafikkarten mehrere Nachteile.

  • Der Passive Kühlkörper hat eine geringe Kühlleistung und die Grafikkarte wird sehr heiß
  • Durch den fehlenden aktiven Kühler müssen die anderen Lüfter mehr arbeiten und werden lauter
  • Der Kühlkörper einer passiv gekühlte Grafikkarten ist viel größer als ein aktiver GPU-Lüfter